Die Firmen-Geschichte von Holzspielzeug-Peitz

Von Freizeitvergnügen zur Firma entwickelt das Unternehmen Holzspielzeug-Peitz

Aus einem schönen handwerklichen Freizeitvergnügen von Leo Peitz entstand im Verlaufe der letzten Jahre das Unternehmen: Holzspielzeug Peitz GmbH. Die Firma hat ihren Sitz in Westenholz.
Im Laufe der Jahre entwickelte sich aus einem gerne gemachten Hobby mit kleiner Produktion von Holzspielzeug ein Familien-Betrieb. Diese Firma hat heute Kunden in Europa und der ganzen Welt und wird mit hochwertigem Natur-Holzspielzeug aus der Firma Holzspielzeug Peitz und aus der eigenen Designwerkstatt, beliefert.

1983 Ein Vater sucht ein massives Holzspielzeug für seine Söhne

Wichtig für Leo Peitz war das es sich um ein massives Holzspielzeug handelte. Er wurde nicht fündig, daher baute er für seine beiden Söhne zuerst eine Ritterburg und in den darauffolgenden Jahren kamen ein unverwüstliches Holzschaukelpferd sowie ein Kaufmannsladen hinzu.

2000 – 2007 Die ersten Weihnacht-Krippen und Deko entstanden.

Leo Peitz blieb auch in den darauffolgenden Jahren seinem Hobby treu und baute seine Fertigkeiten im Umgang mit Holz weiter aus, in dem er unter anderem diverse Weihnachtsdeko, wie Adventsteller, Figuren und Krippen aus Holz fertigte und diese auf Weihnachtsmärkten und Messen in der Umgebung erfolgreich verkaufte. Das Thema Holzspielzeug für Kinder ließ ihn aber auch in dieser Zeit nicht wirklich los.

2007 Das Unternehmen: Die Gründung der Firma Holzspielzeug Peitz GmbH mit der Unterstützung seiner Frau

Aus dem Kellerraum, wo bisher gewerkelt wurde, zog der Gründer der Firma Holzspielzeug Peitz mit seiner Produktion in eine eigene Werkstatt mit kleiner Lagerfläche um und wagte, gemeinsam mit seiner Frau Thea, den Schritt ein richtiges Unternehmen zu gründen. Die Firma Holzspielzeug Peitz GmbH mit Firmen-Sitz in Westenholz war geboren.
Den Grundsätzen und dem Anspruch an sein Holzspielzeug ist Leo Peitz bis heute in seiner Firma treu geblieben. Wichtig war und ist im Unternehmen immer die klare Formgebung, ein eigenes entwickeltes Design, die robuste und langlebige Handhabung, eine hohe Funktionalität und Stabilität an jedes pädagogisch wertvolle Holzspielzeug von Holzspielzeug Peitz.
Mit den ortsansässigen Kindergärten und der Hilfe seiner Söhne wurde jedes einzelne Holzspielzeug bespielt, getestet und so lange überarbeitet, bis es für den Verkauf in seiner Firma gut geeignet war. Das Unternehmen wuchs.

2008 Firma erhält Auszeichnung von „Spiel Gut“!

In der Idee in seinem Unternehmen Holzspielzeug aus massivem Holz herzustellen, wird Leo Peitz von vielen Seiten bestätigt.
Unter anderem auch von “Spiel Gut”. Hier erhält Leo Peitz mit seiner Kinderküche und weiterem Holzspielzeug aufgrund seiner eigenen Ideen und der Kreativität in der Umsetzung von „Spiel Gut“ Auszeichnungen. Mit stolz präsentiert das Unternehmen bis heute diese Auszeichnung.
Viele seiner Holzspielzeuge, die direkt in seiner Firma hergestellt und entwickelt wurden, sind mittlerweile mit dem Gütesiegel „Spiel gut“ ausgezeichnet.

2009 Produktion erweitert: Anfrage von Kindergärten

Auch die Nachfrage von Kindergärten und Tagespflegen für das massive Holzspielzeug aus eigener Produktion von Holzspielzeug Peitz stieg. Einige Erzieherinnen hatten die Kinderküchen im Unternehmen gesehen und privat im Einsatz und waren so begeistern, dass sie fragten, ob es möglich wäre die Produktion im Unternehmen zu erweitern und spezielles Holzspielzeug für Kitas herzustellen. Dies bedeutete für die Firma Holzspielzeug Peitz eine weitere Auflage von Holzspielzeug zu planen. Diesmal musste die Firma die Einhaltung der DIN-Vorschriften für Kindergärten berücksichtigen. Ein neuer Zweig in der Produktion entstand. Es wurde im Unternehmen Holzspielzeug mit stabileren Scharnieren und für die hohe Beanspruchung entwickelt.
Mittlerweile findet man diese spezielle Variante von extra für Kindergärten in Produktion hergestelltem Holzspielzeug aus der Firma Holzspielzeug Peitz in Kindergärten, Kinderkrippen, sowie Vorschulen, Arztvorzimmer und sogar in den Filialen einer Bäckereikette. Also überall dort, wo hochwertiges, robustes Holzspielzeug nötig ist, um der großen Beanspruchung gerecht zu werden.

2010 Firma zieht in eine größere Produktion- und Lagerhalle

Um die gestiegene Nachfrage an Holzspielzeug zu meistern, musste etwas geschehen. Ein Umzug des Unternehmen in eine größere Halle war von Nöten, um den gestiegenen Bedarf in der Produktion von Holzspielzeug abzudecken. Besonders in der Weihnachtszeit war das Interesse an Holzspielzeug sehr groß. Allein konnte Leo Peitz das nicht mehr meistern. Das erste Personal wurde im Unternehmen eingestellt. Mit einer Hilfe im Büro und weiteren Hilfskräften für die Bereiche Logistik und Produktion wuchs die Firma weiter. Mithilfe von diesen Mitarbeitern wurde der Umzug der Firma in die neu angemietete, größere Produktion- und Lagerhalle ein Erfolg. Leo Peitz blieb mit seinem Unternehmen dem Firmen-Sitz in Westenholz treu.

2016 Unternehmen zieht in eigene Produktion- und Lagerhalle

An dem jetzigen Firmen-Standort Westerwiesenweg 5 entstand der neue Firmen-Sitz inklusive neuer Werkstatt für die Produktion, Lager und Büroflächen auf insgesamt 800 qm. Mit weiteren Mitarbeitern konnte die Kapazität im Unternehmen in der Herstellung und Produktion und im Bereich Logistik erweitert werden. Weitere neue Produkte wurden entwickelt, unter anderem kam der Bereich Outdoor-Holzspielzeug neu hinzu. Mit der Matschküche und der wetterbeständigen Schiffschaukel sind dem Unternehmen in diesem Bereich zwei weitere Outdoor-Holzspielzeug-Verkaufsschlager gelungen.
2017 Einstieg in die Firma von Björn Peitz
Mit dem Einstieg von Björn Peitz in das Unternehmen kommt die zweite Generation in der Firma an. Aufgewachsen mit dem Hobby seines Vaters Leo Peitz, wurde er schon früh mit der Liebe für Holzspielzeug aus der eigenen Produktion konfrontiert. Im Laufe der letzten Jahre hat er die Arbeitsprozesse in der Produktion im Unternehmen kennengelernt, viele Produkte und wichtige Details selbst angeschaut und gebaut und die Vision seines Vaters verinnerlicht. Eigenes Holzspielzeug wurde bereits von ihm in der eigenen Produktion entwickelt und trägt seine Handschrift.
Mit Björn Peitz ziehen moderne Ideen und neue Ansätze in die Produktion und die Firma ein.
Im Bereich IT, Marketing, Verkauf, Einkauf und Projektmanagement ist Björn Peitz eine große Bereicherung für die Firma. Mit Marlies Nadermann-Peitz, die für die Bereiche Personal und Einkauf zuständig ist, hat zudem ein weiteres Familienmitglied in das Unternehmen gewechselt. Außerdem wurde das Personal im Unternehmen noch weiter aufgestockt, um der Nachfrage gerecht zu werden.

2019 Erweiterung der Produktion- und Lagerhalle.

Schon schnell wurde klar, dass die Produktion und die Lagerflächen im Unternehmen nicht ausreichen. Eine Vergrößerung der Produktion und der Lagerflächen war unumgänglich. Daher wurde die Holzspielzeug-Produktion und die Lagerhalle am jetzigen Firmen-Sitz auf insgesamt 1000 qm erweitert.
Außerdem wurden im Unternehmen weitere Aushilfen, besonders zur Weihnachtszeit, beschäftiget.
Mittlerweile beträgt der Internetverkauf an Holzspielzeugen im Unternehmen mehr als 96% im Direktvertrieb. Die Logistikabteilung wurde daher umgestellt auf „weltweiten Verkauf“. Ab jetzt liefert die Firma Holzspielezug Peitz nicht nur nach Deutschland und Österreich geliefert, sondern auch in die Türkei, nach Dubai, in die USA, nach Togo, Japan oder nach Australien. Das Holzspielzeug der Firma Holzspielzeug Peitz bekommt weltweiten Zuspruch für sein massives, ökologisches und pädagogisch wertvolles Holzspielzeug.